Fachkonferenz Weiterbildung Digital in Second Life am 23.09.2010

Am 23.9.2010 findet die Fachmesse „Weiterbildung Digital“ zwischen 18.00 und 22.00 Uhr statt. Sie widmet sich dem aktuellen Stand von neuen Medien in der Aus- und Weiterbildung und wird kurz und knapp einige Schlaglichter auf interessante BestPractice Projekte und Entwicklungsgebiete des technologisch unterstützten Lernens werfen. Die kostenlose Konferenz wird ausschließlich in der virtuellen Welt von Second Life stattfinden.

Themen aus dem Bereich E-Learning und virtuellen
Welten für Hochschule, Weiterbildung und Wirtschaft:

  • Virtuelle 3D-Welt, realer Gewinn: Neue Lernumgebungen des TÜV NORD*
    Hanno Tietgens, Büro X Media Lab — Hamburg

  • Gamebased Learning — Motiv: Motivation?!*
    Prof. Dr. Andreas Hebbel-Seeger, Macromedia Hochschule Hamburg

  • Lehren und Lernen in Second Life an drei Beispielen aus der
    Hochschulpraxis: Kultur, Ästhetik, Medien
    Thomas Molck, FH Düsseldorf

  • Geführte Rollenspiele & Playback-Theater in Second Life
    Jutta Dierberg

  • Träume und Realitäten zum Einsatz von virtuellen Lern-Welten bei
    einem Bildungsträger
    Klaus Schirra, GPB Berlin

  • Best Practice Weiterbildung: Volkshochschule in SL
    Christine Fischer, VHS Goslar

  • Raum für Bildung? Die ComputerStudienWerkstatt an der TU
    Darmstadt und in Second Life
    Antje Müller, TU Darmstadt

  • Was ist eigentlich Second Life? Arbeitskreis E-Learning:
    Whitepaper Second Life
    Riccarda Reimer (Uni Zürich) & Tobias Würtz (Avameo.de)

Informationen: http://edustep.mixxt.de

Um am Tag der Veranstaltung dabei zu sein, ist eine Registrierung in der virtuellen Welt von Second Life notwendig sowie die Erstellung eines Avatars. Der verwendete PC sollte mit einem Headset/Mikro ausgestattet sein, damit Sie aktiv an den einzelnen Workshops teilnehmen können.

Die Veranstalter:
Die Weiterbildung Digital wird vom Team „E-Learning 3D“ der Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft ausgerichtet. Die Schirmherren und Organisatoren sind Prof. Dr. Wolfgang Jütte, Dr. Markus Walber und Dennis Schäffer. Kontakt: Dennis.Schaeffer@Uni-Bielefeld.de

 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment