PKP Scholarly Publishing Conference 2011 | 26. – 28. September in Berlin

3. internationale Konferenz des Public Knowledge Project (PKP) vom  26. bis 28. September 2011 an der Freien Universität.

Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) an der Freien Universität veranstaltet in Kooperation mit dem Public Knowledge Project (PKP) der Simon Fraser University die dritte internationale „PKP Scholarly Publishing Conference“. Themenschwerpunkte der Veranstaltung sind die Nutzung von Open-Source-Software für alternative Publikationsmodelle und Möglichkeiten des Open Access. Die Tagung findet in diesem Jahr erstmalig außerhalb von Kanada statt.

Das Public Knowledge Project (PKP) ist eine Forschungs- und Entwicklungsinitiative, die kostenfreie Open-Source-Software für die Verwaltung, Publikation und Indexierung von Zeitschriften und Konferenzen entwickelt hat. Software wie Open Journal Systems (OJS), Open Conference Systems und Open Monograph Press erhöhen den Zugang zu Wissen, verbessern die Verwaltung und helfen Publikationskosten zu senken. OJS wird derzeit weltweit für den Betrieb von mehr als 8.000 Zeitschriften eingesetzt.

Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) an der Freien Universität Berlin unterstützt Wissenschaftler/innen und Einrichtungen innerhalb und außerhalb der Universität bei der Publikation elektronischer Fachzeitschriften. Seit Oktober 2010 realisiert CeDiS mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) die Weiterentwicklung von OJS insbesondere für Fachzeitschriften aus dem deutschsprachigen Raum.

Für Anmeldungen bis zum 26. Mai 2011 gilt eine reduzierte Teilnahmegebühr von 240,- € »

Weitere Informationen finden Sie auf der Konferenz-Website unter http://www.pkp2011.de »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.