GWM-Best Paper Award 2011

Auf der Konferenz 2011 vergibt die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft erneut ihren Best Paper Award.

Auf Grundlage der höchsten Bewertung im Reviewverfahren wurden die folgenden TOP 5 Paper nominiert:

  • Lehren und Lernen unter vernetzten Bedingungen gestalten: Qualitäts- oder Komplexitätssteigerung?
    Sandra Hofhues, Kerstin Mayrberger, Tamara Ranner
  • Offenes Peer Tutoring in der Hochschule. Studentische Betreuungstätigkeiten zwischen institutionellen Rahmenvorgaben und Selbstorganisation.
    Marc Egloffstein
  • Web 2.0 in der akademischen Praxis: Herausforderungen und strategische Optionen.
    Steffen Albrecht, Claudia Fraas, Michael Gerth, Sabrina Herbst, Nina Kahnwald, Jürgen Kawalek, Thomas Köhler, Christian Pentzold, Volker Saupe, Jens Schwendel, Annegret Stark, Anja Weller, Tobias Welz
  • soLSo | selbstorganisiertes Lernen mit Social Software – Entwicklung und Erprobung eines Fragebogeninventars.
    Saskia Untiet-Kepp, Thomas Bernhardt
  • Mahara und Facebook als Instrumente der Portfolioarbeit und des Self-Assessments.
    Albrecht Fortenbacher, Marcel Dux

Auf der Abschlusssitzung der Konferenz am Donnerstag, den 08.09.2011 ab 11:00 Uhr im HSZ 3 werden 2 dieser 5 Paper mit dem Best Paper Award 2011 prämiert!”

Ein Gedanke zu „GWM-Best Paper Award 2011

  1. Petra Grell Antworten

    Glückwünsche an die mit dem Best-Paper-Award 2011 Ausgezeichneten: Marc Egloffstein und Saskia Untiet-Kepp & Thomas Bernhard!

Schreibe einen Kommentar zu Petra Grell Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.