Fachforum Open Online Courses: Perspektive für (offene) Bildungsveranstaltungen für Hochschulen und Weiterbildung? 20.7.2012 in Frankfurt

Stellen Open Online Kurse als Format ein Potential für Hochschulen und z.B. universitäre Weiterbildung dar? Unter welchen Umständen eignen sie sich, für welche Themen und was ist bei ihrer Gestaltung zu beachten? Diese und weitere Aspekte rund um Open Online Courses und so genannte MOOCS (Massive Open Online Courses) wie z.B. auch die Über-tragbarkeit auf andere Themen und Anbieter wird das Fachforum, das sich auch der Auswertung des Open Online Kurses „Trends im E-teaching – Der Horizon Report unter der Lupe“ widmet, untersuchen.

Programmpunkte

  • Konzept des opco12
    (Claudia Bremer, studiumdigitale, und Dr. Joachim Wedekind, e-teaching.org)

  • Auswertung des opco12:
    Statistik zur Teilnahme und Ergebnis der Befragungen
    (David Weiß, studiumdigitale, und Markus Schmidt. e-teaching.org)

  • Bildung zwischen Hochschule und Web
    (Dr. Johannes Moskaliuk, Universität Tübingen,
    Abteilung für Angewandte Kognitionspsychologie und Medienpsychologie)

  • Offene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten –
    E-Bologna weitergedacht. Eine Chance Hochschule, berufliche
    Bildung und lebenslanges Lernen zusammen zu bringen?

    (Prof. Volkmar Langer, Präsident der Hochschule Weserbergland)

  • Thementische
    – Mein persönlicher Horizon-Report
    – Zukünftige Wünsche an MOOCs
    – Motivationsanreize und Online Badges
    – OPCOs und Open Educational Resources
    – Organisationstrukturen und Geschäftsmodelle für OPCOs

  • Zusammenfassungen der Thementische

  • Perspektiven

Programm und Wegbeschreibung und Anmeldung (Teilnahme ist kostenfrei).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.