Stellenangebot eKlausuren im Servicecenter Lehre an der Universität Kassel

Die Universität Kassel wird im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Qualitätspakt Lehre“ mit ihrem Konzept „Wachstum und Qualität“ gefördert und verfolgt mit dem Projekt eine Stärkung der didaktischen Qualität von Klausuren, eine quantitative Ausweitung der E-Klausuren durch den Aufbau eines stationären E-Assessment-Centers sowie die Verbesserung der Möglichkeiten zur eigenständigen Lernstandskontrolle durch Studierende. Für das Teilprojekt “Kompetenzorientierte E-Klausuren“ ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt im Servicecenter Lehre die Stelle

einer Projektmitarbeiterin/eines Projektmitarbeiters (EG 13 TV-H)

mit 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt zur Vertretung einer Mitarbeiterin während des Beschäftigungsverbotes und der Mutterschutzfrist zunächst bis zum 14.05.2014 (§§ 40 Nr. 8, 30 TV-H i. V. mit § 21 BEEG). Eine Verlängerung für die Dauer einer eventuellen Elternzeit wird angestrebt.

In diesem Rahmen soll der Stelleninhaberin / der Stelleninhaber die Fachbereiche bzw. die Lehrenden bei der Nutzung entsprechender technischer und didaktischer Möglichkeiten beraten und einen entsprechenden, auf Nachhaltigkeit zielenden Erkenntnistransfer innerhalb der Hochschule sicherstellen.

s. weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.