[GeNeMe 2015] Einreichungsfrist verlängert – 18. Jahreskonferenz GeNeMe 2015 als Teil der Konferenz Wissensgemeinschaften vom 25.-26.06.2015 an der TU Dresden

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen der GMW,

Gerne tragen wir mehrfachen Nachfragen und dem besonderen, interdisziplinären und zielgruppen-übergreifenden Charakter der kombinierten Tagung Wissensgemeinschaften Rechnung und verlängern das Zeitfenster für die Einreichung von Beiträgen. Hinweisen möchten wir auf die Print + Open Access-Publikation und internationale Referenzierung angenommener Beiträge.

Neue Termine:

  • 18.02.2015 Deadline für die Einreichung von Beiträgen
  • 09.03.2015 Benachrichtigung der Autoren
  • 09.04.2015 Deadline für die Einreichung der angenommenen finalen Versionen

Call for Papers:

Unter dem gemeinsamen Dach „WissensGemeinschaften“ werden vom 24.-26.06.2015 zwei Tagungen mit sich gegenseitig ergänzenden thematischen Schwerpunkten zusammengebracht.

  • Die jährlich stattfindende, interdisziplinär ausgerichtete GeNeMe (Gemeinschaften in Neuen Medien) thematisiert organisationale und technische Perspektiven im Kontext von Virtual Enterprises, Communities & Social Networks
  • Die alle 2 Jahre stattfindende, traditionell die Wirtschaftsinformatik fokussierende ProWM (Professionelles Wissensmanagement) der GI-Fachgruppe Wissensmanagement liefert einen breiten integrativen Überblick über die organisatorischen, kulturellen, sozialen und technischen Aspekte des Wissensmanagements.

Die Leitung der gemeinsamen Konferenz liegt bei einer Gruppe von Wissenschaftlern der Fakultäten Erziehungswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften sowie dem Medienzentrum der Technischen Universität Dresden mit freundlicher Unterstützung des Knowledge Research Center Dresden e.V.

Themenschwerpunkte:

ProWM2015

  • Qualifikation und Wissensarbeit als Elemente der Unternehmenskultur
  • Wissensorganisation und Wissensprozesse
  • Wissensentwicklung und Change Management als strategische Aufgaben
  • Analyse und Bewertung des Wissensmanagements
  • Wissensmanagement Systeme

GeNeMe’15

  • Technologien und Methoden für Online Communities
  • Konzepte Sozialer Gemeinschaften in Neuen Medien
  • Wirtschaftliches Handeln in Online Communities
  • Lernen, Lehren und Forschen in Online Communities

Einreichung:

  • Wissenschaftliche Beiträge im Umfang von 8–10 Seiten, die dem üblichen akademischen Review-Verfahren unterzogen werden.
  • Anwendungsorientierte Beiträge aus der Praxis sind nachdrücklich erwünscht. Diese sollten 3–5 Seiten umfassen und werden im Kontext ihrer praktischen Relevanz beurteilt.
  • Work in Progress kann als Shortpaper bis zu 4 S. dokumentiert und als Poster präsentiert werden.

Details über Formatvorlagen und Einreichungssystem finden Sie unter:

http://www.wissensgemeinschaften.org/

Papers in English Language and presentations in English will be accepted as well. 

Mit freundlichen Grüßen Thomas Köhler

——————————————————————-

Prof. Dr. Thomas Köhler / Technische Universität Dresden

 

Affiliations:

  1. A) Fakultät Erziehungswissenschaften / Institut für Berufspädagogik und Berufliche Didaktiken / Professur für Bildungstechnologie (Faculty of Education / Institute for Vocational Education / Educational Technology Chair)

WWW: http://tu-dresden.de/erzw/ibbd and http://tu-dresden.de/bt Phone: +49-(0)351-463-34961 Fax: -463-37269 / Office: D-01217 Dresden, Weberplatz 5, Room 73

 

  1. B) Medienzentrum (Media Center / Director)

WWW: http://tu-dresden.de/mz Phone: +49-(0)351-463-32772 Fax: -463-34963 / Office: D-01069 Dresden, Strehlener Straße 22/24, Room 452

 

Mail: D-01062 Dresden, Post Box

eMail: Thomas.Koehler@tu-dresden.de

Skype: thomas.koehler1

——————————————————————-

Ein Gedanke zu „[GeNeMe 2015] Einreichungsfrist verlängert – 18. Jahreskonferenz GeNeMe 2015 als Teil der Konferenz Wissensgemeinschaften vom 25.-26.06.2015 an der TU Dresden

  1. Pingback: [GeNeMe 2015] Einreichungsfrist verlängert – 18. Jahreskonferenz GeNeMe… | wisnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.