Tagungsprogramm online: GML² 2012 – Von der Innovation zur Nachhaltigkeit



Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) an der Freien Universität Berlin lädt ein zur 10. E-Learning-Tagung GML² 2012 – vom 15. bis 16. März an der Freien Universität Berlin.

Welche E-Learning-Initiativen und -Konzepte haben sich in der Praxis tatsächlich bewährt? Nach zehn Jahren GML² ist es nicht nur Zeit für einen Rückblick, die GML² 2012 soll auch neue Perspektiven eröffnen und richtungsweisende Ideen für Lehre und Weiterbildung aufzeigen. Zudem werden wirksame Impulse für die Förderung der Medienbildung in der Kinder- und Jugendarbeit gegeben. Abschließend wirft die Tagung einen Blick auf die Chancen und Herausforderungen, die sich aus den Wechselwirkungen des Medieneinsatzes in Lehre und Forschung ergeben.

+++ Tagungsprogramm +++
Praxisorientierte Vorträge, Workshops, Thementische und ein Postercafé – das zweitägige Konferenzprogramm bietet Ihnen nicht nur interessante Themen rund um den Medieneinsatz in Lehre, Forschung und Weiterbildung, sondern auch vielseitige und interaktive Veranstaltungsformate.

Das Tagungsprogramm im pdf-Format finden Sie hier: Tagungsprogramm zur GML² 2012

+++ Anmeldung +++
Interessierte  können sich ab sofort online für die Konferenz anmelden. Die Teilnehmerzahl der interaktiven Veranstaltungen (Workshops und Thementische) ist begrenzt, um den Austausch in kleinen Gruppen zu gewährleisten. Bitte registrieren Sie sich online unter: http://www.gml-2012.de/anmeldung

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Themen und den beteiligten Referent/innen finden Sie auf der Konferenz-Website unter: http://www.gml-2012.de

Die E-Learning-Tagung GML² 2012 wird vom Stiftungsverbund-Kolleg „Informationsgesellschaft“ der Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung veranstaltet und vom Center für Digitale Systeme der Freien Universität Berlin ausgerichtet.

Die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) veranstaltet im direkten Vorfeld der GML² 2012 am 14. März 2012 an der Freien Universität einen Workshop zum Thema „Preis für Medien in der Wissenschaft“. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: http://www.gmw-online.de/?p=3243

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.