CfP: Digitale Medien im Lehren und Lernen – Szenarien, Anwendungsbeispiele und empirische Befunde im Chemie- und Umwelt-Sektor

Unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Manuela Niethammer (TU Dresden, Berufliche
Fachrichtung Labor- und Prozesstechnik; Didaktik der Chemie) ist ein Sammelband in Planung, der sich mit dem Einsatz von Digitalen Medien für die Aus- und Weiterbildung im Chemie-Sektor auseinandersetzt.

Der Sammelband soll das Thema „Digitale Medien im Lehren und Lernen – Szenarien, Anwendungsbeispiele und empirische Befunde im Chemie- und Umwelt-Sektor“ adressieren.

Begleitet durch umfangreiche Förderprogramme des Bundes und der Länder (z. B. neue Medien in der Bildung I und II, Web 2.0 in der Beruflichen Bildung, ESF) fanden seit 2004 bedeutende Veränderungen von Lehr- und Lernprozessen in Bezug auf den Einsatz digitaler Medien statt. Profitiert haben davon insbesondere die Hochschulen, später aber auch der Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Ziel des geplanten Bandes ist es, praxistaugliche Konzepte und Anwendungsbeispiele für den Einsatz digitaler Medien in den verschiedenen Bildungssektoren, mit deutlichem Bezug zu Chemie- und Umweltthemen, vorzustellen. Weiterhin soll der Wissenstransfer und die Wirksamkeit im Bereich der digitalen Medien durch die Beiträge vorangebracht werden. Dabei sind u. a. Einreichungen zu technischen Lösungen, konzeptionellen Ansätzen sowie empirischen Erkenntnissen erwünscht.

Die finalen Beiträge sollten eine Länge von 16 bis 24 Seiten nicht unter- bzw. überschreiten.

Die Beitragseinreichung erfolgt in einem ersten Schritt in Form einer Interessenbekundung mit einer max. einseitigen Zusammenfassung des intendierten Beitrages. Auf Basis der vorliegenden Einreichungen wird das inhaltliche Gesamtkonzept des Sammelbandes erstellt und die Autoren um ihren Volltext gebeten. Zu diesem Zeitpunkt erhalten die Autoren weitere Informationen rund um Layout, Quellenangaben, Abbildungen, Glossar, Autoreninfo usw.

Ihre Vorschläge und Rückfragen richten Sie bitte mit dem Betreff [Sammelband] bis zum 29.07.2016 an Franziska Gü̈nther (franziska.guenther1[at]tu-dresden.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.