Ein modernes Gewand für die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft

Modernisierung der Website: Ein Kommunikationsportal für die GMW

Der GMW-Vorstand hat in seiner letzten Sitzung im März eine grundlegende Überarbeitung der Internetpräsenz beschlossen. Ziel ist es, den bisherigen Web-Auftritt zu einem attraktiven Kommunikationsportal für alle bestehenden und potentiellen GMW-Mitglieder weiterzuentwickeln.

Neue Struktur mit erweiterten, nutzergenerierten Inhalten

Der neue Internetauftritt soll die verschiedenen Kommunikationsinstrumente der GMW zusammenführen – Weblog, Newsletter und Social Media Dienste werden konzeptionell in die Website integriert. Der GMW-Vorstand informiert Sie weiterhin über die strategische Ausrichtung der Fachgesellschaft und deren Aktivitäten. Als Mitglied der GMW haben Sie zukünftig die Möglichkeit, über das GMW-Weblog interessante Veranstaltungshinweise und aktuelle Ankündigungen zu publizieren. Ausgewählte Meldungen aus dem Weblog werden in regelmäßigen Abständen in Form eines neuen GMW-Newsletters verschickt.

Ebenfalls in die Seite integriert wird der Facebook-Auftritt der GMW. Besucher der Seite haben so direkt die Möglichkeit das Facebook-Profil aufzurufen und sich zukünftig über diesen Kommunikationskanal über die Aktivitäten der GMW zu informieren.

Auch die bisherigen Erfahrungen mit dem Micro-Blogging-Dienst Twitter sind positiv. Besonders im Rahmen der zwei letzten Jahrestagungen stellte der Dienst eine sinnvolle Ergänzung der Kommunikationsmaßnahmen dar. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten direkt über ihre Erfahrungen während der Konferenz berichten und sich mit anderen Interessierten austauschen. Dieses dynamische Kommunikationsmedium soll auch zukünftig im Rahmen der Jahrestagungen zum Einsatz kommen, und die „Echtzeit-Erfahrungen“ der Teilnehmerinnen und Teilnehmer direkt auf der Website abzubilden.

Modernes Design und zeitgemäße technische Umsetzung

Das Design der Website wird modernisiert, das Logo der GMW wird dabei aus Gründen der Wiedererkennbarkeit und Kontinuität beibehalten. Basis der neuen Website ist das Weblog-System WordPress, es wird zukünftig als Content Management System verwendet. WordPress ermöglicht eine unkomplizierte, benutzerfreundliche, ortsunabhängige und dynamische Redaktion der Website. Beiträge können schnell von unterschiedlichen  Autoren erstellt und veröffentlicht werden. Die WordPress-Benutzerverwaltung sichert die gleich bleibende Qualität der Inhalte.

Die neue Website wird in den nächsten Monaten konzeptionell überarbeitet und neu gestaltet, pünktlich zur diesjährigen GMW-Jahrestagung „WissensGemeinschaften“ in Dresden wird sie online gehen.

Bis dahin sind uns Anregungen und Ideen herzlich willkommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.