eScience (ESF-­S) Call for Proposals 2012

Web 2.0 und digitale Technologien sind inzwischen zum festen Bestandteil der deutschen Hochschullandschaft geworden und haben dabei nicht nur akademische Lehr-Lern-Szenarien, sondern auch die Forschung selbst nachhaltig verändert. Dennoch findet der Einsatz von kooperativen und kollaborativen Werkzeugen wie Blogs, Wikis und Plattformen zu Forschungszwecken noch weithin vereinzelt statt und ist in ungünstiger Weise abhängig von den Kompetenzen und Interessen des einzelnen Wissenschaftlers. So werden die vorhandenen Potenziale letztlich nur ungenügend genutzt. Vor allem fehlt es hier an einer fundierten theoretischen Basis sowie tragfähigen empirischen Erkenntnissen bezüglich der Möglichkeiten und Grenzen digitaler Forschung.
Der Aufruf zur Einreichung von Forschungsthemen richtet sich an interessierte Wissenschaftler aller sächsischen Hochschulen und aus dem gesamten Bundesgebiet, die im Bereich E-Science allgemein oder zu einem der drei Clusterthemen (E-Business, E-Learning, E-Systems) arbeiten. Gern gesehen sind auch Anträge aus dem europäischen Ausland. Die vorgeschlagenen Projekte sollten eine Laufzeit zwischen 6 und 18 Monaten aufweisen. Für die Bearbeitung der Themen werden ausschließlich Personalressourcen personenbezogen für wissenschaftliche Mitarbeiter (TV-L 13, 50%) vergeben.
Den “Aufruf zur Einreichung von Forschungsthemen 2012” in deutscher und englischer Sprache finden Sie unter
http://www.escience-sachsen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.