“eScience Saxony Lectures” am 06.02.2013 in Dresden und als Webinar Online!

Sehr geehrte GMW-mitglieder, hiermit möchte ich Sie/Euch herzlich zu einem weiteren Vortrag in der Reihe “eScience Saxony Lectures” einladen. Der Vortrag findet am 06. Februar 2013, 18:00-19:30 Uhr im Vortragssaal der SLUB Dresden statt und kann zudem über https://webconf.vc.dfn.de/escience/ auch live über das Internet mitverfolgt werden (bitte als “Gast” anmelden). Zudem besteht die Möglichkeit, eine Aufzeichnung des Vortrags im Nachgang der Veranstaltung über unsere Webseite abzurufen: http://www.escience-sachsen.de.

Es spricht Prof. Dr. Gerhard Heyer, Abteilung Automatische Sprachverarbeitung, Institut für Informatik der Universität Leipzig zum Thema:

“E-Humanities an der Universität Leipzig – Strategische Positionierung, Forschungsinfrastrukturen und ausgewählte Projekte”. (Weitere Informationen finden Sie hier: eScience Saxony Lectures)

Die “eScience Saxony Lectures” sind Teil des durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und den Freistaat Sachsen geförderten Projekts “eScience – Forschungsnetzwerk Sachsen”. Die Vortragsreihe greift Themen, Trends und Fragestellungen digital unterstützter Wissenschaft auf und stellt innovative Projekte, erfolgreiche Anwendungen sowie aktuelle Forschungsergebnisse vor. Sie versteht sich als Ort der Begegnung relevanter Akteure aus Theorie und Praxis und bietet eine Plattform zur Information und kritischen Diskussion. Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos und offen für alle Interessierten.

Ich freue mich auf Ihre/Eure Teilnahme und verbleibe mit freundlichen Grüßen,
Daniela Pscheida


Dr. Daniela Pscheida, Projektkoordinatorin “eScience – Forschungsnetzwerk Sachsen”

Technische Universität Dresden
Medienzentrum (MZ) / Standort Mommsenstraße
Abteilung Medienstrategien
01062 Dresden

Besucheradresse:
Mommsenstraße 5 | D-01069 Dresden | Raum 19

Tel: +49 351 463-42463
Fax: +49 351 463-34612
E-Mail: Daniela.Pscheida@tu-dresden.de
URL: http://www.escience-sachsen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.