Quickstarter Online-Lehre: Qualifizierungsspecial geht in die zweite Runde

Mehr Menschen denn je beginnen 2020 mit Online-Lehre. Daher führten Hochschulforum Digitalisierung, e-teaching.org und die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) im April das Qualifizierungsspecial “Quickstarter Online-Lehre” durch. Die Resonanz war überwältigend; der Bedarf ist groß. Deshalb starten wir gemeinsam am 17. Juni 2020 Teil 2 des Qualifizierungsspecials.

Das vollständig online stattfindende Kursangebot richtet sich vor allem an alle Lehrenden, die am Erfahrungsaustausch zu digitaler Lehre und Lernen interessiert sind. Sowohl Neulinge als auch Erfahrene sind herzlich willkommen.

Im Fokus des zweiten Qualifizierungsspecials stehen:

  • Best Practices und Erfahrungen zu digitalem Teaching & Learning
  • Studierendenbeteiligung, z. B. in Form von Hackathons
  • Der Blick in die Zukunft: Wie geht es nach dem Sommersemester weiter?

Wir beginnen am 17.06.2020 mit einem Zwischenfazit zum digitalen Sommersemester, quasi einem Special im Special: In einer Online-Podiumsdiskussion sprechen wir mit Vertreter*innen von Journalismus, HRK, Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden in Serviceeinrichtungen von Hochschulen über das laufende Semester. Die zentralen Fragen lauten: Was sind Erfahrungen aus dem Lehrbetrieb der ersten Wochen? Wo liegen aktuelle Baustellen? Und wird bereits eine neue Praxis für die Zeit nach der Krise sichtbar?  Der Bayerische Rundfunk/ARD Campus ist Medienpartner des Online-Podiums.

Alle Termine in der Übersicht

  • 17.06., 18:00 Uhr: Online-Podiumsdiskussion “Digitales Sommersemester: erste Erfahrungen, aktuelle Baustellen, neue Praxis – eine Zwischenbilanz” mit Martin Fischer (LMU München), Monika Gross (HRK) , Karoline von Köckritz (FU Berlin), René Rahrt (Universität Göttingen) und Jan-Martin Wiarda (Bildungsjournalist), Moderation: Jeanne Rubner (Bayerischer Rundfunk)
  • 24.06., 10:00 Uhr: “Best of digitales Teaching & Learning Teil 1” mit Christian Spannagel, Sebastian Kuhn und Simone Paganini
  • 01.07., 10:00 Uhr: “Studierendenbeteiligung und Semesterhackathon” (Arbeitstitel) mit Onur Karademir (Uni Frankfurt; Preisträger Semesterhackathon), Leonie Ackermann (fzs), Ann-Kathrin Grohs (HS Mainz)
  • 08.07., 10:00 Uhr: “Best of digitales Teaching & Learning Teil 2” mit Gabi Reinmann, Jürgen Handke und Jörn Loviscach
  • 15.07., 10:00 Uhr: “Abschluss & Zukunftsperspektive” – eine Diskussion mit einem abschließenden Blick in die Zukunft über das digitale Sommersemester hinaus. 

Alle angebotenen Termine sind darauf ausgelegt, auch einzeln einen Mehrwert zu bieten. Es muss also nicht zwingend das gesamte Kursangebot wahrgenommen werden.

Ansprechpartner für das Qualifizierungsspecial bei der GMW sind Claudia Bremer und Anne Thillosen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.