Digitale Barrierefreiheit – Online-Veranstaltung am 11.11.2020

Die Justus-Liebig Universität Giessen lädt mit ihrer Veranstaltungsreihe „Digitale Medien in der universitären Lehre“ zu einem informellen Austausch ein. Dabei soll über Erfahrungen mit E-Learning-Tools und/oder -Methoden berichtet und Fragen zum Einsatz von E-Learning in der Hochschullehre gestellt werden. Am 11.11.2020 steht das Thema der Digitalen Barrierefreiheit auf der Agenda.

Digital gestütztes Lehren und Lernen bedeutet immer neue Herausforderungen für Lehrende und Studierende, bietet aber zugleich auch zahlreiche Möglichkeiten zur partizipativen und inklusiven Teilhabe, um die Lehre barrierefreier zu gestalten. Dr. Steffen Puhl, Koordinator für Barrierefreie Studieninformationssysteme und inklusive IT am Hochschulrechenzentrum der JLU Gießen, demonstriert, worauf es z.B. bei der barrierefreien Gestaltung von Lernvideos, PowerPoint-Präsentationen und digitalen Dokumenten ankommt, damit diese auch für Studierende mit Beeinträchtigungen zugänglich und nutzbar sind. Die Session soll Sie für “unsichtbare” Hürden im Lehralltag sensibilisieren, auf die Studierende stoßen können und aufzeigen, wie sie digitale und didaktische Barrieren in Web- und E-Learning-Angeboten erkennen und vermeiden können. Teilnahme ist kostenfrei

Anmeldung:
https://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/ggs/lehrevierpunktnull/anmeldunglbs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.