Gruppenlernen im Virtuellen Klassenzimmer

Das Medienzentrum der TU Dresden lädt herzlich zum Q2P-Workshop „Gruppenlernen im Virtuellen Klassenzimmer“ ein. Dieser findet am 02.05.2012, von 14:00 – 18:00 Uhr im Hörsaalzentrum der TU Dresden (Bergstraße 64, Raum: 208) statt. In dem Workshop werden die Grundzüge und Potenziale des Virtual-Collaborative-Learning (kurz VCL) dargestellt und vertiefend diskutiert. Der Workshop greift dabei die Ausführungen des letzten Q2P-Webinares „Gruppenlernen im Virtuellen Klassenzimmer“ (ONLINE-Zugriff unter: https://bildungsportal.sachsen.de/wissenswertes/selbstlernangebote/webinare/gruppenlernen_im_virtuellen_klassenzimmer/index_ger.html) auf. Die TeilnehmerInnen erhalten konkrete Einblicke in ein aktuell laufendes VCL-Projekt und Informationen für den eigenen Einsatz. Der Schwerpunkt des Workshops wird in der Diskussion methodischer Ansätze und Gestaltungsdimensionen des kollaborativen E-Learnings sowie geeigneter Forschungsansätze liegen. Die TeilnehmerInnen werden somit befähigt VCL-Szenarien für die Hochschullehre selbst zu konzipieren und umzusetzen. Referenten des Workshops sind Prof. Dr. Eric Schoop und seine MitarbeiterInnen vom Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik (insb. Informationsmanagement) der TU Dresden. Als etablierter Bestandteil der universitären Lehre und im Rahmen von Transferprojekten werden durch die Referenten seit über zehn Jahren Gruppenlernprojekte im virtuellen Klassenzimmer durchgeführt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aufgrund der beschränkten Platzkapazitäten bitten wir Interessenten um die verbindliche Anmeldung bis zum 15.04.2012.

Weitere Informationen zu Inhalt und Aufbau des Workshops sowie das Anmeldeformular finden Sie unter: http://www.q2p-sachsen.de/veranstaltungen/workshops/gruppenlernen_im_virtuellen_klassenzimmer/ Wir freuen uns, wenn Sie diese Mail interessierten Kolleginnen und Kollegen weiterleiten. Im Namen des Q2P-Teams grüßt Sie herzlich Helge Fischer, Q2P Projektkoordinator!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.