Einladung und Call for Papers/Poster: ePrüfungs-Symposium in Aachen am 8.12.14

Elektronische Prüfungen sind in der Hochschullandschaft angekommen. Sie ermöglichen eine neue Qualität des Prüfens, sorgen bisweilen aber auch für Frustration. Viele Institutionen sind bereits auf den Zug aufgesprungen, weitere wollen auf keinen Fall den Anschluss verpassen und wieder andere studieren sorgfältig den Fahrplan.

Das bundesweite e-Prüfungs-Symposium ePS stellt eine Plattform zur Verfügung, die für einen intensiven und produktiven Austausch rund um e-Prüfungen genutzt werden soll. Der Fokus liegt auf der offenen Diskussion von Chancen und Herausforderungen, die für die Planung und Durchführung von e-Prüfungen relevant sind:

• Austausch von Erfahrungen, Best-Practice-Beispiele
• Zukunftskonzepte und Perspektiven, Berichte aus der Forschung
• Einbindung in bestehende Prozesse / Systeme
• Übergang von der analogen in die digitale Prüfungswelt
• Freie und kommerzielle Prüfungssysteme

Am Montag, den 8. Dezember 2014 können Sie an der RWTH Aachen Gleichgesinnte und Vertreter von Hochschulen des gesamten Bundesgebiets aus Lehre, Verwaltung, Didaktik und Recht kennenlernen. Ihre Teilnahme ist auch ohne eine eigene Präsentation sinnvoll und erwünscht, da das ePS den Raum für konstruktive Diskussionen aller Teilnehmer zur Verfügung stellt und ehrliche Kommentare einfordert.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Organisatoren gerne zur Verfügung. Auf der Webseite http://www.e-pruefungs-symposium.de können Sie bis zum 15. Oktober einen Beitrag einreichen und sich bis zum 23. November zur Teilnahme registrieren.

-> Webseite www.e-pruefungs-symposium.de
-> Flyer als PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.