Einladung zur Teilnahme an der #GMWdebatte

An alle E-Learning-Interessierten, -Aktiven, Forscher*innen und Praktiker*innen

Die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V. (GMW) lädt alle Mitglieder und alle Interessierten dazu ein, sich an der Online-Diskussion “E-Learning ist tot, es lebe die Digitalisierung” zu beteiligen.

Hintergrund dieses Vorhabens ist die Diskussion, die wir seit dem letzten Jahr in der GMW verstärkt führen. Es geht dabei um die Frage, inwieweit wir uns als Fachgesellschaft und Netzwerk von E-Learning-Akteur*innen im deutschsprachigen Raum in der digitalen Transformation positionieren.

Fragen sind unter anderem:

  • Ist der Begriff E-Learning antiquiert oder erleben wir die Wiederkehr bekannter Diskussionen?
  • Birgt Digitalisierung (noch) einen “utopischen Überschuss”? Ist sie ein “Motor” der Hochschulentwicklung? Kann sie Motor für eine “bessere Bildung” sein?
  • (Wie) sollen wir uns in die Transformationsprozesse einbringen?
  • Welche Hochschulbildung mit digitalen Medien wollen wir in Zukunft haben?
  • Welche Bildung brauchen wir für eine digitalisierte Zukunft?

Ausgehend von dem Positionspapier aus dem Jahr 2017, dem aktuellen Buchprojekt “Vom E-Learning zur Digitalisierung – Mythen, Realitäten, Perspektiven” und dem Beitrag und Workshop zur GMW-Jahrestagung 2018 in Essen haben sich bereits viele Personen in dieser Debatte zu Wort gemeldet und die Diskussion bereichert. Dem großen Interesse, das sich unter anderem an den über 100 Einreichungen zu dem Buchprojekt zeigte, möchten wir mit der Online-Diskussion einen weiteren Raum bieten.

Daher laden wir alle Interessierten, insbesondere auch die Einreicher*innen von Beiträgen für das Buchprojekt, ein, ihre Gedanken, Positionen, Anmerkungen und Fragen zu teilen und aufeinander zu beziehen.

Posten Sie bis zum 24. Oktober 2018 oder kommentieren Sie vorhandene Beiträge in Blogs oder auf Plattformen wie Twitter, Facebook etc.. Verwenden Sie dabei bitte immer den Hashtag #GMWdebatte. Auch Bilder und Videobeiträge sind willkommen.

Stellen Sie bitte einen Link auf Ihren Beitrag als Kommentar auf den Beitrag im GMW-Blog  oder nutzen Sie direkt die Kommentarfunktion für Ihre Beiträge.

Wir bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit, Gastbeiträge im Blog der GMW zu erstellen. Wenden Sie sich bitte dafür an info@gmw-online.de

Eine Auswahl der Beiträge oder von Teilen der Beiträge möchten wir außerdem im geplanten Buch abdrucken. Selbstverständlich werden wir Sie dafür vorher kontaktieren.

Die GMW wird im GMW-Blog außerdem in jeder Woche Leitfragen oder Thesen veröffentlichen, auf die Sie Bezug nehmen können (aber nicht müssen). Die erste Leitfrage lautet:

“Hochschulbildung mit digitalen Medien“ – welcher Bildungsbegriff sollte damit verbunden werden?

 

Wir freuen uns auf Ihre/Eure Beiträge!

Jörg Hafer (im Namen des GMW-Vorstands)

 

Materialien

Positionspapier des GMW-Vorstands

Vorstellung des Buchprojekts und Call “Vom E-Learning zur Digitalisierung – Mythen – Realitäten – Perspektiven“

Tagungsband der GMW-Jahrestagung 2018 mit dem Beitrag “E-Learning. Ein Nachruf. Keine wissenschaftliche Analyse.”

EduPad mit Mitschriften und Beiträgen aus dem Workshop auf der Jahrestagung 2018

2 Gedanken zu „Einladung zur Teilnahme an der #GMWdebatte

  1. Edukatico Team Antworten

    “E-Learning” oder “Digitalisierung”?? Egal – Hauptsache, es geht zügig weiter!

    Warum gibt es zum Beispiel zu vielen beliebten Themen immer noch keine Einführungs-MOOCs auf Deutsch? In unserem Suchportal auf Edukatico.org werden beispielsweise Themen wie:
    – eine Psychologie-Einführung,
    – Grundlagenkurse über deutsche Geschichte oder
    – ein deutschsprachiger Kurs über KI
    täglich von Lernwilligen gesucht. Hierzu gibt es jedoch oft noch keine qualitativ hochwertigen und für jedermann kostenlos zugänglichen Lernmöglichkeiten auf Deutsch.

    Wo sind die Professoren und Hochschulen in Deutschland, die diese Kurse erstellen? Und sie im Sinne des Lebenslangen Lernens auch weiteren Lerninteressenten zugänglich machen?

    Unserer Meinung nach könnte mit mutigem Voranschreiten bei den Inhalten mehr für die digitale Bildung erreicht werden als mit unendlichen Begriffsdiskussionen.

    #GMWdebatte #ihrwolltetunseremeinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.