Save the Date: Themenspecial „Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien” ab Mai 2022 auf e-teaching.org

Digitale Medien in der Lehre einzusetzen ist gefragt wie nie – die Lehre qualitativ hochwertig zu gestalten, bleibt aber eine Herausforderung. Daher greift e-teaching.org das Thema zusammen mit Expertinnen und Experten ab Mai in einem Themenspecial und in der Veranstaltungsreihe „Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: definieren – messen – weiterentwickeln“ auf. Alle Interessierten sind herzlich zu den sechs Online-Events zwischen dem 2. Mai und 27. Juni 2022 eingeladen.

Der so vielschichtige Begriff „Qualität“ soll in den einstündigen Online-Veranstaltungen konkretisiert werden: Wie können Lehrende, Studierende und auch die eigens dafür eingerichteten Zentren zur Qualitätsentwicklung beitragen? Was genau ist eigentlich „qualitativ gute Lehre“? Welche Rahmenbedingungen sind notwendig, welche Lehr-Lern-Konzepte sinnvoll und wie kann Qualität evaluiert und weiterentwickelt werden?

Bei den frei zugänglichen Online-Events über Zoom sind alle Interessierten herzlich eingeladen, teilzunehmen und mitzudiskutieren. Alle Live-Veranstaltungen und deren Aufzeichnungen finden Sie auf www.e-teaching.org.

Die Veranstaltungsreihe im Überblick

Montag, 02. Mai 2022, 14.00 – 15.00 Uhr, Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: Was bedeutet das eigentlich? Referent: Prof. Dr. Johannes Moskaliuk (International School of Management, Stuttgart)

Montag, 16. Mai 2022, 14.00 – 15.00 Uhr, Was macht ein Zentrum für Qualitätsentwicklung? Konzepte und Instrumente zur Verbesserung der digitalen Lehre. Referierende: Michaela Fuhrmann, Jörg Hafer (beide Zentrum für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium (ZfQ), Uni Potsdam)

Montag, 23. Mai 2022, 14.00 – 15.00 Uhr, Digitalisierung der Hochschullehre: Neue Anforderungen an die Evaluation? Referierende: Prof. Dr. Susan Harris-Huemmert (PH Ludwigsburg), Prof. Dr. Philipp Pohlenz (Uni Magdeburg), Dr. Lukas Mitterauer (Uni Wien)

Montag, 13. Juni 2022, 14.00 – 15.00 Uhr, Scholarship of Teaching and Learning: die eigene Lehre beforschen und weiterentwickeln. Referierende: Janina Sörensen, Kati Lüdecke-Röttger (CAU Kiel) und Dr. Nerea Vöing (Uni Paderborn)

Montag, 20. Juni 2022, 14.00 – 15.00 Uhr, Mini-Barcamp: Kleine und große Ideen zur Verbesserung der Lehrqualität

Montag, 27. Juni 2022, 14.00 – 15.00 Uhr, Podiumsdiskussion: Qualität entsteht, wenn … Irrtümer, Stolpersteine und Erfolgsrezepte. Podiumsgäste: Dr. Steffi Widera (VHB), Paul Jerchel (Berliner Hochschule für Technik (BHT)), Prof. Dr. Uwe Schmidt und Prof. Dr. Ulf-Daniel Ehlers (DHBW Karlsruhe)

Sollten Sie zur Veranstaltungsteilnahme Unterstützung im Sinne der Barrierefreiheit benötigen, wenden Sie sich gerne rechtzeitig vorher an Jessica Kathmann.

Auch Einreichungen von Beiträgen (Texten, Videos oder Podcasts) rund um das Thema Qualität in der Lehre mit digitalen Medien sind weiterhin willkommen. Alle Informationen dazu finden Sie im Call.

Bildquelle im Blog und auf Facebook: Pexels, Lizenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.