Mini-Barcamp auf e-teaching.org mitgestalten: Session anbieten und neue Ideen und Impulse erhalten

Sie nutzen – als Studierende oder Lehrende – eine Methode zum Selbststudium, die auch für andere hilfreich sein könnte? Sie haben gute Erfahrungen mit motivierenden digitalen Lernmaterialien gemacht und möchten diese weiterempfehlen? Oder Sie haben eine didaktische Idee zur Unterstützung des Selbststudiums, die Sie gerne mit anderen diskutieren möchten? Dann machen Sie mit bei dem Mini-Barcamp auf e-teaching.org!

Im Rahmen des Themenspecials „Das Selbststudium mit digitalen Medien unterstützen” wurden in einigen Online-Events und Erfahrungsberichten bereits unterschiedliche Methoden und (digitale) Werkzeuge vorgestellt, die erfolgreich zur Förderung des eigenständigen Lernens eingesetzt werden. Doch auch darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten – die gar nicht unbedingt aufwändig sein müssen.

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen, in diesem Online-Event Ihre Ideen und Erfahrungen vorzustellen und mit den anderen Teilnehmenden darüber zu diskutieren. Dazu wird ein „Mini-Barcamp” angeboten: Zu Beginn des Events werden alle Vorschläge kurz im Plenum vorgestellt, danach sind alle Teilnehmenden zur vertiefenden Diskussion in Kleingruppen-Sessions (in Breakout-Rooms) eingeladen.

Wie können Sie sich am Barcamp beteiligen?

Sie möchten eine Barcamp-Session anbieten? Dann können Sie, bis zum 17. Juni Ihren Vorschlag über die Kommentarfunktion unten auf der Event-Seite kurz vorzustellen. Bitte geben Sie dazu einen möglichst prägnanten Titel an und beschreiben Sie in ein bis zwei Sätzen, worum es in Ihrer Session gehen soll. Bitte tragen Sie Ihren Vorschlag nur dann ein, wenn Sie wirklich eine Session anbieten wollen (und machen Sie bitte keine Vorschläge zur Vorstellung kommerzieller Tools).

Alle Ideen, die bis zum 17. Juni 2021 auf der Event-Seite eingereicht werden, werden für das Online-Event in einer Übersicht zusammengefasst. Zu Beginn des Events stellen die Ideengebenden ihre jeweiligen Vorschläge kurz vor. Danach können die Teilnehmenden wählen, an welcher der ca. halbstündigen Sessions sie teilnehmen wollen. Die Ideengebenden können ihre Session nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten; dabei sollten sie aber genügend Raum zur Diskussion und zum Austausch mit den anderen Teilnehmenden einplanen. Das Mini-Barcamp endet mit einer kurzen Plenumsrunde.

Wenn Sie Fragen zu der Einreichung von Sessions haben, nehmen Sie gerne Kontakt auf: feedback@e-teaching.org

Themenspecial „Das Selbststudium mit digitalen Medien unterstützen“: Weitere Online-Events im Überblick

Montag, 07. Juni, 14 Uhr: Selbstreflexion – Selbststudium – Selbstorganisation: Medieneinsatz im Spannungsfeld zwischen subversiven Praktiken und didaktischer Planung. Referentinnen: Dr. Tanja Adamus, Christine Redeker, Sabrina Schaper (alle FernUniversität in Hagen)

Montag, 21. Juni, 14 Uhr: Mini-Barcamp: Digitale Lerninhalte, Tools und Tipps für das Selbststudium – was nutzt die Community? Mitmach-Event für alle Interessierten

Montag, 05. Juli, 14 Uhr: Podiumsdiskussion: Digitale Medien im Selbststudium: Neue Möglichkeiten der Selbstbestimmung oder Widerspruch zum Bildungsauftrag? Gäste auf dem Podium: Leonie Ackermann (freier zusammenschluss von student*innenschaften), Prof. Dr. Heidrun Allert (Univ. Kiel), André Mersch (FH Bielefeld), Prof. Dr. Claudia de Witt (FernUniv. in Hagen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.